• werte1 banner
  • werte2 banner
  • 60Jahre banner

Hart erkämpftes Unentschieden in der Landesliga (08. Okt 2017)

Geschrieben von Alexander Meier. Veröffentlicht in Berichte der Judo-Abteilung

Schon im Voraus stand fest, dass der dritte Judo Landesliga Kampftag des Post-SV Düsseldorf ein schwerer Tag werden würde. So musste die zweite Mannschaft nacheinander gegen den Tabellenzweiten und –dritten MSV Duisburg und Velberter JC kämpfen.

In der ersten Runde gegen den MSV Duisburg bestätigte sich diese Befürchtung. Während sich Düsseldorf in der Hinrunde noch mit 2 Siegen zur Wehr setzen konnte, kam die junge Truppe des Post SV in der zweiten Runder mit 0:5 unter die Räder. Somit lautete das Endergebnis leider 2:8.

 

In der zweiten Runde wurde die Mannschaft neu aufgestellt, um der favorisierten Mannschaft aus Velbert einen harten Kampf liefern zu können. Diese Strategie schien aufzugehen, da Düsseldorf die Hinrunde mit 4:1 gewinnen konnte. Leider konnte der Post-SV diese Serie nicht beibehalten und das Team verlor die Rückrunde mit 1:4.
Dennoch kann die Mannschaft mit dem 5:5 Unentschieden sehr zufrieden. Mit diesem Unentschieden sichert sich der Post-SV den Klassenerhalt für das nächste Jahr und kämpft auch 2018 wieder in der Landesliga mit.