• 60Jahre banner
  • werte1 banner
  • werte2 banner

Aufsteiger klettert gleich auf den ersten Platz

Geschrieben von Alexander Meier. Veröffentlicht in Berichte der Judo-Abteilung

Das Jahr 2018 läuft gut an für die erste Judo Männermannschaft des Post-SV Düsseldorf. Mit zwei Siegen am zweiten Kampftag setzt sich das Team, an die erste Stelle der Judo Oberliga.

Mit 5:2 gegen PSV Duisburg und 4:3 gegen TV Dellbrück gewann die Mannschaft um Team-Chef Alexander Meier.

Im Duell gegen den bisherigen Tabellenersten, PSV Duisburg gingen die Düsseldorfer für mit 2:0 in Führung, nachdem Matthijs Snijders (+100kg) und Dirk Mühmer (81kg) ihre Kämpfe gewannen. Zwar verloren Dominik Hück (66kg) und Christopher Hoekstra (73kg) ihre Kämpfe, doch konnten Thorsten Weishaupt (90kg), Steffen Struck (100kg) und Florian Hück (60kg) die Düsseldorfer zum Sieger küren.

 

Die zweite Runde gegen TV Dellbrück begann mit einer Niederlage für Düsseldorf. Doch konnten Remy Villemonteix (81kg) und Dominik Hück (66kg) den Post SV in Führung bringen. Die Dellbrücker konnten danach zweimal gewinnen, so dass es in der Gewichtsklasse bis 73kg um die Entscheidung ging. Nach 3 Minuten konnte Christopher Hoekstra seinen Gegner festhalten, worauf Dellbrück keine passende Antwort mehr hatte.

Bester Kämpfer war heute Florian Hück, der auch mit seinen beiden Siegen zum Punktgewinn für den Post-SV Düsseldorf sorgen konnte.

Weiter geht es bereits am 24. Juni. Dann reist das Team nach Ibbenbüren um Platz 1 in der Tabelle festigen zu können.