• werte1 banner
  • werte2 banner
  • 60Jahre banner

Dem Klassenerhalt ganz nahe gekommen (10.06.2018)

Geschrieben von Alexander Meier. Veröffentlicht in Berichte der Judo-Abteilung

Am Wochenende ging es für unsere Frauen nach Gelsenkirchen. Hoch motiviert konnten sie ihrem Saisonziel, den Klassenerhalt in der Regionalliega, ein gutes Stück näher kommen. Im ersten Durchgang mussten sie den starken Kämpferinnen aus Witten-Annen noch knapp mit 3:4 die Tabellenpunkte überlassen.

Doch im zweiten Duell, gegen den Gastgeber JC Banzai Gelsenkirchen, klappte fast alles und das hervorragende Endergebnis lautete 6:1 für den Post SV. Je zwei Siege für das Team erkämpften Anna Samusch, Sophia Allex und Suzey Nieuwesteeg, jeweils einen Sieg holten Hannah von Barany, Jana Tenkrat und Frederike Hesse.



Aufgrund dieses guten Ergebnisses konnte des Team vom 7. auf den 6. Tabellenplatz klettern und dabei den Gastgeber aus Gelsenkirchen überholen.

Doch ganz sicher ist der Klassenerhalt natürlich noch nicht, so wird das Team konzentriert weiter trainieren und dann am 23. Juni in Hennef auf die Mannschaften vom Judo-Club Hennef und dem Brander TV treffen.