Berichte

Suche

Die Gruppen von Maike und Petra hatten verdammt viel Spaß beim Parcours. Simon hatte die Aufgabe übernommen, sich etwas „auszudenken“ und den Geschmack der Judokas voll getroffen. Bei den „kürzeren“ ging es darum, nach ein paar Übungsrunden, den Parcours so oft wie möglich zu durchlaufen. Für je 3 absolvierte Runden, für jede gab es einen grünen Kringel auf die Hand, war ein Besuch beim Nikolausi Simon fällig. Dort wurde in die große Kiste gegriffen und eine Süßigkeit herausgeangelt. Die besten schafften sogar 12 Runden!

Die größeren spielten auf dem Parcours zuerst Brennball mit einem Reaktionsball (der hopst immer weg), später Brennball in Kombination mit Abwerfen und als krönenden Abschluss: Brennball mit 2 Reaktionsbällen und auch noch Abwerfen. Allen hat es viel Spaß gemacht und auch die Großen wurden süß belohnt.

 Wir wünschen allen schöne Ferien, ein tolles Weihnachtsfest, nen guten Rutsch ins Neue Jahr und freuen uns auf ein Wiedersehen:
Maike, Simon, Georgios, Gabriel und Petra