Berichte

Suche

65Jahre banner

Vier Kämpfer des Postsportvereins konnten sich über die Kreis- und Bezirksmeisterschaften bis zur Teilnahme an den Nordrhein-Meisterschaften qualifizieren, die am 02. Oktober in Duisburg stattfanden. Für die Altersklasse U13 (Jahrgänge 2004 - 2006) stellt dies das höchst mögliche Turnier dar. Das Teilnehmerfeld war erwartungsgemäß hochkarätig besetzt.

Vorab galt es für die Düsseldorfer Judoka sich entsprechend auf die starke Konkurrenz der Bonner und Kölner Bezirke einzustellen und das Wettkampftraining nochmals anzuziehen. Die gezielte Vorbereitung der Trainer Jörg Könen und Thorsten Weißhaupt und die Anstrengungen der letzten Wochen machten sich bezahlt: Allen Postsportlern gelang der Sprung auf's Siegertreppchen.

Bronze erkämpften sich Kim Niwek und Paul Mannewitz. Felix Müller und Samuel Stemmler konnten sich ungeschlagen Gold und damit den Titel des Nordrhein-Meisters erkämpfen. Das Ergebnis spiegelt die Trainingsmotivation der angetretenen Judoka wieder, die sich diesen ausgezeichneten Erfolg durch viel Schweiß redlich verdient haben.

 PaulMannewitzFelixMuellerPostSVDuesseldorfJudoKimNiwekPostSVDuesseldorfJudoIMG 1095

Nächste Termine

Keine Termine

Neueste Ausschreibungen