• werte1 banner
  • 60Jahre banner
  • werte2 banner

KET U11 / KEM U14 / KPT U17

Geschrieben von Tobias Pabst. Veröffentlicht in Berichte der Judo-Abteilung

Am 29.05.2010 fand das diesjährige Kreiseinzelturnier der U11 in Meerbusch-Osterath statt.

Hier ging für den Post SV Düsseldorf Jens Guske in der Gewichtsklasse bis 35 kg an den Start. Jens hat eine tolle Entwicklung hinter sich und konnte dies beeindruckend in seinen Kämpfen zeigen. Jens wurde verdient Erster.

Am 30.05.2010 fanden für die U14 die Kreiseinzelmeisterschaften und anschließend für die U17 das Kreispokalturnier statt.

U14 Kreiseinzelmeisterschaften

Als Erster ging Matthias Hausmann, ganz knapp bis 31 kg, an den Start. Matthias verlor seinen ersten Kampf, da er noch nicht richtig bei der Sache war. Zum Glück war dieser Kampf nicht gültig, da Matthias im Anschluß in eine höhere Gewichtsklasse gepackt wurde. Als Matthias dann in seiner Gewichtsklasse startete und endlich wach war, gewann er per Haltegriff. In seinem nächsten Kampf schien Matthias noch mal von der Müdigkeit eingeholt worden zu sein. Er verlor diesen durch eine Unachtsamkeit. Nun ging es um den dritten Platz. Hier konnte Matthias wieder überzeugen und qualifizierte sich damit für die Bezirkseinzelmeisterschaften.

Nun war Tobias Nordmann, der ebenfalls knapp bis 50 kg startete, auf der Matte. Seinen ersten Kampf konnte er ganz klar per Ippon für sich entscheiden. In seinem zweiten Kampf gewann er nach vielen Ansätzen dann am Boden. Nun ging es um den ersten Platz. Hier hatte Tobias lange zu kauen, da sein Gegner nur verteidigte und nicht angriff. Tobias konnte aber einen Waza-Ari erzwingen und brachte diesen auch über die Zeit. Er kam somit auf den ersten Platz und qualifizierte sich ebenfalls für die Bezirkseinzelmeisterschaften.

U17 Kreispokalturnier

Hier ging als erster Kämpfer Axel Skyschally bis 73 kg an den Start. Axel ließ sich in seinem ersten Kampf etwas Zeit bis er seine Würfe ansetzte. Dann donnerte er seinen Gegner per Konter mit ippon auf die Matte. In seinem nächsten Kampf ließ Axel wieder auf sich warten, konnte dann aber mit Yuko in Führung gehen. Leider verlor er diesen dann aber noch per Ippon. Axel wurde somit Zweiter. Parallel starteten Dominik Hück und Lars Holzschneider. Dominik ging in der Gewichtsklasse bis 50 kg an den Start. In seinem ersten Kampf wurde Dominik schnell ausgekontert. Sein Gegner ahnte wohl welchen Wurf Dominik machen wollte. In seinem zweiten Kampf setzte Dominik immer wieder an, konnte aber seine Hüfte nicht unterbringen. Als sein Gegner, Dominik dann verletzte, wurde er ziemlich sauer und setzte diese Energie auch gut ein. Dadurch gewann er diesen Kampf per Haltegriff. In seinem nächsten Kampf konnte Dominik seinen Wurf wieder nicht vollenden, da seine Gegner genau wussten was er machen wollte. Dominik konnte aber nach vielen Versuchen doch noch eine gute Wertung erzielen. Er kam auf den zweiten Platz. Auf derselben Matte war Lars Holzschneider bis 66 kg dabei. Lars wurde leider in seinem ersten Kampf nach zwei guten Ansätzen ausgekontert. In seinem zweiten Kampf konnte Lars dann wieder zeigen was in ihm steckt und er gewann diesen durch Ippon. Insgesamt kam er auf den fünften Platz.