Berichte

Suche

IMG 9164b

Am vergangenen Samstag fand in Grevenbroich die diesjährige Dan-Prüfung des Kreises Düsseldorf statt. Unser Sportkamarad David Lenzen stellte sich nach langer Vorbereitungsphase mit seinem Trainingspartner Wilfried Marx den drei Dan-Prüfern.

Im ersten Durchlauf präsentierten David und Wilfried ihre Ju-no-kata (Foto). Es folgten das Erläutern der Wurfprinzipien und die Demonstration grundlegender Verhaltensweisen des Bodenkampfes. Als letztes Prüfungsfach wurden die theoretischen Kenntnisse über die geschichtliche Entwicklung, die Prinzipen und Ziele des Kodokan-Judo abgefragt.

Das viele Üben der Kata hat sich ausgezahlt. Hier passten die einstudierten Bewegungsabläufe auf den Punkt. Die Präsentation lief sicher und routiniert und wurde dem entsprechend von den Prüfern gut bewertet. Bei der Demonstration der Wurfprinzipien dann eine Schrecksekunde. Mitten im Wurf knickte David mit dem Knie ein. 

Die Prüfer boten eine Pause an, aber auf Wunsch von David wurde die Prüfung fortgeführt. "Wer weiß, ob das Knie nach einer Pause überhaupt noch bewegt werden könne". Freundlicherweise wurden dann auch alle restlichen Prüfungsfächer direkt nach einander abgefragt. Danke hierfür an die Prüfer.

Während die anderen Prüflinge dann noch für ihr Bodenprogramm auf die Matte mussten, wurde das lädierte Knie behelfsmäßig (und standesgemäß ;-)) mit einer eisigen Flasche Wein gekühlt. Gegen 19:45 Uhr dann das Ergebnis: Bestanden.

In eigener Sache:
Mein Dank geht besonders an Wilfried für die vielen Stunden als Trainingspartner und die vielen  aufmunternden Worte. Dank auch an Norbert, Karl-Heinz, Jens, Manuel und Dieter für die vielen Informationen und Diskussionen, mit denen ich meinen Weg durch das Prüfungsprogramm gefunden habe.

Nächste Termine

Sa, 16.05, 09:00 - 15:00

OSM Dormagen U10-M/F

Fr, 05.06, 15:00 - 21:30

Heidepokal

So, 07.06, 09:00 - 10:00

OSM Meerbusch U10-M/F

So, 02.08, 00:00

Judo&more

Neueste Ausschreibungen