Berichte

Suche

65Jahre banner

Als Bezirksliga-Meister ging es heute zum ersten Landesliga Kampftag nach Mülheim an der Ruhr. Dort wurde der Post-SV Düsseldorf vom TSV Viktoria Mülheim begrüßt.

Leider musste die junge Mannschaft in der neuen und höheren Liga heute viel Lehrgeld zahlen. Mit 1:9 kam das Team um Alexander Meier und Michael Jobs deutlich unter die Räder. Es zeigten sich deutliche Defizite in der Kampfführung, an denen es zu arbeiten gilt.

Einzig im zweiten Durchgang konnte Frederik Freisler seine Begegnung gewinnen. Moritz Khadir, Moritz Ambaum, Niklas Marx, Remy Villemonteix, Ekkehard Ruzicka und Steffen Struck mussten leider im ersten und zweiten Durchgang als Verlieren die Matte verlassen.

 

Jetzt gilt es die Fehler schnell aufzuarbeiten und am zweiten Kampftag in Düsseldorf, die eigenen Stärken abzurufen.

Nächste Termine

Keine Termine

Neueste Ausschreibungen