• werte1 banner
  • 60Jahre banner
  • werte2 banner

Durchwachsener Start der 3. Mannschaft

Geschrieben von Alexander Meier. Veröffentlicht in Berichte der Judo-Abteilung

Am Sonntag fand in Düsseldorf der erste Kampftag der diesjährige Bezirksliga statt. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte, ist der Post-SV Düsseldorf in der Lage eine 3. Mannschaft aufzustellen.

Die erste Begegnung ging gegen den BC Kamp-Linfort, der als Favorit zum Auftsieg in die nächsthöhere Landesliga gilt.


Das Team von Christopher Hoekstra und Sven Gohrbandt wurde bestmöglich aufgestellt, was zum Schluss leider nicht reichte. Recht schnell ging Kamp-Linfort mit 3:0 in Führung. Lars Grimm (+90kg) gelang nur der Anschluss zum zwischenzeitlichen 3:1. Letztendlich ging die Begegnung mit 4:1 verloren.

Besser lief es gegen den Liganeuling PSVg Jahn Solingen. Moritz Khadir (66kg), Karsten Volkmer (81kg) und Morten Jakob (+90kg) konnten Düsseldorf mit 3:0 in Führung bringen. Einzig Ligadebütant Jan Rolfes (73kg) und Hans-Peter Schliebs (+90kg) verloren ihre Kämpfer zum 3:2 Endstand für Düsseldorf.

Der finale und letzte Kampf fand gegen Budo-Sport Kaarst satt.

Auch hier war es Khadir (66kg) der Düsseldorf mit 1:0 in Führung bringen konnte.
Leider folgten Niederlagen von Jan Rolfes (73kg), Marwin Klöfer (90kg) und Ekkehard Ruzicka (+90kg). Somit konnte Kaarst knapp mit 3:2 gegen den Post-SV Düsseldorf gewinnen.

Der Post-SV Düsseldorf III liegt nun auf den 3. Tabellenplatz. Der zweite und letzte Kampftag folgt am 10. November, ebenfalls in Düsseldorf.