Berichte

Suche

Der 3. Landesliga Kampftag der Saison 2019 führte die Männer-Mannschaft des Post-SV Düsseldorf II nach Duisburg. Zu Gast bei der Reserve des MSV Duisburg ging es an diesem Tag auch gegen den JC Langenfeld.

Zunächst musste die Mannschaft gegen den Tabellenersten aus Langenfeld auf die Matte, die mit einer starken Mannschaft angetreten waren. Die Kämpfe von Elias Droste (90kg) und Sebastian Neuhaus (+90kg) konnten die Langenfelder für sich verbuchen. Doch durch Christopher Hoekstra (81kg) gelang den Düsseldorfern der Anschlusspunkt. Durch eine weitere Niederlage von Oliver Fiergolla (66kg) und einem Sieg durch Moritz Ambaum (73kg) endete die Hinrunde mit 3:2 für den JC Langenfeld.

 

Mit leichten Umstellungen im Line-Up von Düsseldorf ging es in die Rückrunde.

Auch in der zweiten Runde konnten die Gewichtsklassen 90kg (Rene Greven) und +90kg (Sebastian Neuhaus) nicht für Punkte sorgen. Doch wie in der Hinrunde gelang durch einen Sieg (Hoekstra, 81kg), eine Niederlage (Fiergolla, 66kg) und anschließendem Sieg durch den neu eingewechselten Andre Löb (73kg) der Endstand zum 6:4 Sieg für den JC Langenfeld.

In der zweiten Begegnung stand den Postlern der Gastgeber, MSV Duisburg II, gegenüber.

Hier lief es wesentlich besser für die Düsseldorfer, als gegen Langenfeld. Durch Siege von Droste (90kg), Sven Gohrbandt (+90kg), Hoekstra (81kg) und Ambaum (73kg) ging Düsseldorf mit 4:1 in Führung. Die Rückrunde lief ebenso gut. Hier konnten Greven (90kg), Gohrbandt (+90kg) Hoekstra (81kg) und Löb (73kg) ihre Begegnungen gewinnen. Der Endstand lautete somit: 8:2 für Düsseldorf.

Mit einem Sieg und einer Niederlage mehr auf dem Konto, konnte dir 2. Mannschaft des Post-SV Düsseldorf den 2. Tabellenplatz in der Landesliga verteidigen.

Bereits am nächsten Wochenende findet der vierte und letzte Landesliga Kampftag statt, bei dem es um den Aufstieg in die nächsthöhere Verbandsliga geht.