WIE DU WARST đź’› BLEIBST DU HIER

Tot ist nur, wer vergessen wird.

8d454876-2d75-441a-a6b4-e85cb925db34.jpg

Wie hier vor Kurzem auf unserer Homepage bereits zu lesen war, erlitt unsere Judoabteilung vor gut einem Monat einen schmerzhaften Verlust. Melina Spiegler, Trainerin, Wettkämpferin und Judoka unseres Vereins, verunglückte am 25.02.2022 im Alter von nur 17 Jahren tödlich.

Aufgrund dieses traurigen Vorfalls stand der erste Bundesliga-Kampftag der Frauen am 02.04.2022 unter besonderen Vorzeichen: Mit einer Schweigeminute gedachten am letzten Samstag die anwesenden Kämpferinnen, Zuschauer und Betreuer zu Beginn des Kampftages an Melina, zudem erinnerten zwei Banner und mehrere Fotos an unsere Sportlerin. Des Weiteren konnten auch zahlreiche Spenden fĂĽr die Angehörigen von Melina gesammelt werden.

Wir danken allen Teilnehmern und UnterstĂĽtzern fĂĽr die Anteilnahme.

373fad02-cdfc-473f-bb58-b779374cfcc0.jpg

47812220-d77a-41a4-bcbb-70dded605422.jpg

b40fb21b-240d-4098-927b-0eb9fda202bc.jpg

014134c3-8621-4422-a2db-9f3cd0a094b2.jpg

 

Die beiden Banner werden noch für die nächsten 4 Wochen in der Sporthalle auf der Suitbertusstraße hängen und uns so weiterhin beim Training präsent sein.

59415774-2277-4543-97ed-cb07903a4a64.jpg

 

Ruhe in Frieden, Melina.