Berichte

Suche

65Jahre banner

Die diesjährige Verbandsliga Saison begann für die Judo-Mannschaft des Post-SV Düsseldorf in Oberhausen-Holten.

Neben dem Post-SV, wurden die Judolöwen Bergisch Land vom gastgebenden Verein, Judo-Team Holten, begrüßt.

In diesem Jahr gibt es eine neue Regelung zur Durchführung der Ligabegegnungen. In den Jahren zuvor wurde eine Begegnung mit 7 Gewichtsklassen (60 kg, 66 kg, 73 kg, 81 kg, 90 kg, 100 kg, +100 kg ) gekämpft.

Nun gibt es nur noch 5 Gewichtsklassen (66 kg, 73 kg, 81 kg, 90 kg, +90kg). Jedoch gibt es ,wie in der Bundesliga, nun eine Hin- und Rückrunde.

 

Mit diesem Regelwerk, ging es im ersten Durchgang gegen die Judolöwen Bergisch Land. Die Hinrunde konnte Düsseldorf mit Dominik Hück (66kg), Christopher Hoekstra (73kg), Dirk Mühmer (81kg), Andre Will (90kg) und Neuzugang Sven Gohrbandt (+90kg) mit 5:0 gewinnen. In die Rückrunde wurde nur Thorsten Weishaupt bis 81kg eingewechselt. Wieder konnte sich Düsseldorf mit 5 gewonnenen Kämpfen durchsetzten. Endergebnis: 10:0 für den Post-SV Düsseldorf.

Die zweite Begegnung war fast genauso erfolgreich. Gegen das Judo-Team aus Holten konnte sich Düsseldorf in der Hinrunde mit 4:1 durchsetzten. Dominik Hück (66kg), Christopher Hoekstra (73kg), Dirk Mühmer (81kg) und Sven Gohrbandt (+90kg) gewannen ihr Kämpfe, während Andre Will (90kg) seine Begegnung verlor.

In der Rückrunde konnte er seine Niederlage wieder gut machen, sodass Düsseldorf die Begegnung mit 9:1 gegen das Judo-Team aus Holten gewann.

Mit diesem tollen Ergebnis führen die Judoka des Post-SV die Verbandsliga Nordrhein an.
Weiter geht es mit dem zweiten Kampftag am 09. Juli in Duisburg.

2017 06 11 1VL Oberhausen

Nächste Termine

Keine Termine

Neueste Ausschreibungen